Sonntag, 18. November 2018

Der Rosie-Effekt von Graeme Simsion
Angeblich soll ja der Vorgänger noch witziger - oder besser - sein. Muss ich mir noch holen. Ich lese diesen Band gerade. Sehr witzig. Vielleicht kann ich noch was lernen.

Manche Dinge erledigen sich eben von selbst. Das Objekt in Esens ist verkauft, also muss man da keinen Gehirnschmalz mehr darauf verwenden.
Und: soll ich Euch mal was sagen (ich meine jetzt musikalisch)? Manchmal finde ich auch Chart-Musik gut, und zwar habe ich heute morgen einen "Hit" von Beck gehört, den ich prima fand. Aber Beck soll ja sowieso alles können, auch "alte" Musik.

Beck, Blackbird Chain

Samstag, 3. November 2018

Samstag, 27. Oktober 2018

Tony Joe White mit Groupie Girl

Wieder ist eine Konstante aus meinem Leben weg. Gestern hörte ich, dass Tony Joe White einem Herzinfarkt erlegen ist. Für mich ist und bleibt er der König des Swamp. Ihm zu Ehren mein Lieblingslied von ihm.

Dienstag, 16. Oktober 2018

Montag, 15. Oktober 2018

Karen Duve
Fräulein Nettes kurzer Sommer.
Dies ist das neue Buch von einer meiner Lieblingsschriftstellerin. In diesem Falle ist Nette die Schriftstellerin und "unangepasste Adelige" des 19. Jahrhunderts, Annette von Droste-Hülshoff. Ein ganz tolles Bild der damaligen Zeit mit großem Unterhaltungswert wird hier geboten. Ähnlich wie die Vermessung der Welt, wo ich auch so begeistert war. Bestseller hin und her.

Donnerstag, 4. Oktober 2018

Immer wichtiger in diesen Zeiten: Frieden. Dazu mein Beitrag im Garten.


Peace, Bro

Donnerstag, 27. September 2018

Die neue Vasarely-Ausstellung im Städel


Ich konnte mal wieder nicht schlafen, aber alles hat seine 2 Seiten. Ich höre dann Deutschlandfunk, der mir viel Kultur bietet. Unter anderem habe ich über die neue Vasarely-Ausstellung im Städel-Museum gehört. Hat mich schwer beeindruckt, weil ich trotz aller Unkerei Vasarely ganz toll finde. U.a. auch, weil er das Gesicht eines Zeitalters war. Und dann habe ich noch über die Situationisten einen Berich gehört und erst - nach ausgiebiger Recherche im Internet - erfahren habe, dass das (instinktiv) genau mein Ding ist. Ich hab's doch schon immer irgendwie gewusst, weil mir Asper Jorn (und überhaupt COBRA) gefallen haben.

https://oxiblog.de/ne-travaillez-jamais-arbeit-niemals/


Freitag, 21. September 2018



Wieder mal ein Selfie aus Hohwacht (Brasilien). Ist zwar generell misslungen, sieht aber deswegen total super aus, wie ich finde. Kumpel von mir sagt sogar psychedlisch und dass meine Maus auf dem Foto wie Dan Stuart aussieht.