Dienstag, 29. April 2014

Bin gerade am Aufräumen, und da fallen mir alte Notizen in die Hand, die ich übertragen muss. Weiss gar nicht, ob ich folgende Bands schon empfohlen habe:

The Heaters: Steve's Boots
The Beginners Mynd: Shadows
Lead Stones: Strange Stone

und natürlich  d e r   Klassiker schlechthin:

The Saints: Stranded

So, und wer hat nochmal Punkmusic erfunden?
Heute regnet es, dann gibt es keine lärmige Outdoor-Party.

Leider hat es mit der Bearbeitung des Blogs nicht so geklappt wie ich es wollte. Eigentlich möchte ich die Webseite von Erin Brockovich hier bringen, weil ich sie so toll finde. Gut, dass es den Film mit Julia Roberts gegeben hat. Dann kennt man sie wenigstens. Wie ich gelesen haben, kämpft sie momentan gegen ein Medikament (Medikament sollte eigentlich heilsam sein und nicht schaden) von Bayer. Mal sehen, was daraus wird.

Webseite von Erin Brockovich

Und hier nochmal in deutsch in Wikipedia über Erin Brockovich:

Der Eintrag über Erin Brockvich in Wikipedia


Donnerstag, 24. April 2014

Schon lange keinen Musiktipp mehr abgegeben. Here are the Stone Roses. Diesmal aus den 1990igern

Stone Roses 

Diese Band um Ian Brown finde ich immer noch ganz toll. Auch die Charlatans (die britischen)

The only one I know von den (britischen) Charlatans 


Dienstag, 22. April 2014

Ein schöner Artikel zum heutigen Earth Day in der WELT
Sand, die neue Umweltzeitbombe. Film auf Arte Heute abend um 20.15 Uhr

Heute bin ich wieder sehr sensibilisiert den Ungerechtigkeiten der Welt gegenüber, aber ich kann einfach nicht über meinen Schatten springen. Deshalb auch nochmal der Link zu der "flegel-g"-Seite, auf der es interessante Informationen gibt, die helfen sollen, politische Aktionen oder Verträge besser zu erklären (oder aufzuklären). Wenn dies - seufz - doch soviele Menschen wie möglich lesen würden!!! Den Kopf in den Sand stecken, bringt's doch auch nicht. Und ganz viele Wählerstimmen gemeinsam, haben echt Einfluss auf das Pfründe-Denken.

Politische Anmerkungen zu aktuellen Ereignissen 

Montag, 21. April 2014

Hier was zum Hypnotisieren:

Powertruth "35007"

Und: der SinnesWald bittet zur Vernissage 2014:



Freitag, 18. April 2014

Die Homepage von Sven Giegold

Er versucht, im Dschungel Europaparlament zumindest kleine Schritte zum Wohle des Otto Normalverbrauchers und der Welt zu machen.


Donnerstag, 17. April 2014

Here are the Grease Arrestors from Australia

The Grease Arrestors mit Spirit Bodies 

Die Jungs sind bestimmt große Fans von 13the Floor Elevators, wie es sich am Plattencover unschwer erkennen lässt.

Der brave DHL hat mir gerade noch rechtzeitig vor dem Feiertag die leeren Fläschen für mein Kunstsponsoring im SinnesWald gebracht, so dass ich morgen genug Zeit haben werde, diese zu befüllen.


 

Mittwoch, 16. April 2014

Webcam Worpswede "Hammewiesen und Teufelsmoor"

Mir wurde gerade aus Worpswede berichtet, dass das Wetter dort auch schön  ist. Da fiel mir doch die Webcam ein.... Sieht es nicht schön ruhig und weitläufig aus?

Und hier noch mein Musiktipp des Tages

The Blacksprings from Australia mit "Temple Song" 

Mittwoch, 9. April 2014

Kennt jemand die Geschichte von "Alice im Wunderland"? Habe gerade im nachfolgenden Clip auf YouTube eine Stummfilm-Sequenz entdeckt, untermalt mit Musik von The Cosmic Dead. Schade, dass es diese Art Musik damals noch nicht gab. Schräge Kombination.

The Cosmic Dead "The White Rabbit" 

Dienstag, 8. April 2014

Bin gerade über eine wilde Musikgruppe gestolpert, die Demolition Doll Rods. So mehr Richtung Cramps. Mein Musiktipp für heute also:

Demolition doll rods 


Und dann noch Dagha Bloom, die ich bisher auch nicht kannte:

Dagha Bloom "Put it on the Table"

Montag, 7. April 2014

Terry Reid "Rich Kid's Blues"

A propos Terry Reid. Zur damaligen Zeit (ich war 20!!!) fand ich, es sei der bestaussehendste Sänger around, und nicht nur das. Seine Musik erst. Diese einmalige Kombi. Damals sind wir (Noreen, Karin und ich) von London mit dem Bus nach Birmingham gefahren, zu einem Terry Reid Concert. Sowas macht man nur mit 20: morgens hin, nachts zurück. Als er dann neben mir an der Bar stand und ein Getränk bestellte, bin ich fast umgefallen vor Begeisterung. Tja, ist das nicht eine schöne Erinnerung? So wie seine Musik, auf die ich heute noch abfahre.
The Dolly Rocker Movement und andere Lieblingsgruppen

mit anderen Lieblingsgruppen meine ich u.a. die Allah-las oder Stevenson Ranch Davidians. Interessant finde ich, dass in obigem YouTube Mix auch Terry Reid mit Superlungs dabei ist.....
 
Wenn das Wetter so schön ist, halte ich mich eher draußen auf und höre dann auch weniger Musik. Da ist mehr Garten angesagt. Dieses Jahr ist die Vegetation wirklich 4 Wochen früher, sogar mein Pocahontas (Flieder) blüht schon! Eigentlich ist noch Primelzeit, aber die sind nur noch vereinzelt zu erstehen, ebenso Tulpen!

Dienstag, 1. April 2014

The Chesterfield Kings

Und hier noch was aus nostalgischen Gründen. Greg Prevost, der Leadsänger ist ein alter Freund von uns, den wir damals besucht haben. Absoluter Sixties-Fan! Die nachgemachte Musik ist natürlich nicht mein Fall, die Originale sind mir lieber. Aber der Spirit!!!

The Phycle - Yesterday's obsession 

Obiges ist Original Sixties. Super, oder?
Peter Sellers and the Hollywood Party

Sweet Insanity heisst das Stück von der legendären italienischen Band. Ich fand das Cover mit dem Ungeheuer vom Amazonas total cool. Und den süßen Akzent des Sängers sowieso.

Eine ziemlich obskure Band namens the Changelings interessiert mich (schon wegen der verrückten Themen, die sie drauf haben). Muss weiterforschen. Was ich so auf Spotify gehört habe, ist nicht mein Ding.

Beispieltrack der Changelings 

Die Österreicher unter uns müssen mir jetzt helfen: was ist mit der Band "The Watch Children"? Habe ein großartiges Stück gehört, weiss aber nicht so recht, wie die so sind. Spotify war auch nicht wirklich hilfreich.

Gefährliches Aluminium als Zusatzstoff in Produkten, Kritische Beleuchtung in der Servicezeit. 

Ich fand es an der Zeit, dass allmählich auch die Medien auf dieses Thema anspringen. Das Kurzzeitgedächtnis, ehrlich. Ich kann mich gar nicht richtig erinnern, was wir früher so genommen haben, als es diesen ganzen Scheiß noch nicht gab?